Hegemony Gold: Vorherrschaft im antiken Griechenland

9,95 (as of 16. Juni 2018, 12:42)

Echtzeitstrategie-Spiel mit Aufbau- und Planungsanteil
Historische Kampagne um Philip von Makedonien in epischem Umfang (über 100 Aufträge)
Zwei weitere historische Kampagnen um den Peloponnesischen Krieg mit über 50 Aufträgen (einmal auf Seiten der Spartaner, einmal auf Seiten der Athener)

Auf Amazon ansehen

Kategorien: ,

Beschreibung

In einem spannenden Mix aus Aufbausimulation und komplexer Echtzeitstrategie erforschst und eroberst du in Hegemony Gold: Vorherrschaft im antiken Griechenland Städte und Länder, errichtest Nachschublinien und Stadtmauern, hebst neue Truppen aus und setzt Generäle ein.

Die antiken Griechen schufen sich eine vollkommen einzigartige Welt, eine Welt, in der jede Stadt ihre eigene oft faszinierende Kultur besaß. Von den Spartanern, einer auf den Grundmauern der Sklaverei errichteten Kultur, deren Bürger sich ihren Lebensunterhalt nicht selbst verdienen mussten, einer Kultur, die körperliche Perfektion zum obersten Ideal machte und die ironischerweise die Freiheit zu ihrem höchsten Gut erklärte … bis zu den Athenern, einer Nation mit unvergleichlicher Kunst und Architektur, deren Originalität und Vielfalt selbst heute noch unerreicht bleiben, einer Nation, deren Verfassung selbst den niedersten Bürgern demokratische Macht zusprach die Geschichten der griechischen Zivilisation müssen für Außenstehende geklungen haben wie Mythen und Legenden.

In dieser Umgebung wurde das Konzept der Hegemonie ersonnen: Die Vorstellung, dass ein einzelner Stadtstaat die kulturelle Vorherrschaft über die gesamte griechische Welt erlangen könnte.

Trotz des ewigen Machtkampfes zwischen Athen und Sparta gelang es keinem dieser Giganten jemals, eine dauerhafte Hegemonie zu begründen. Niemand sollte dieses Ziel erreichen, bis Philipp von Makedonien, der König der relativ unbekannten Nation Makedonien, die griechische Kriegsführung revolutionierte und die gesamte hellenische Welt eroberte was es seinem Erben Alexander dem Großen später ermöglichte, mit der vereinten Armee
Echtzeitstrategie-Spiel mit Aufbau- und Planungsanteil
Historische Kampagne um Philip von Makedonien in epischem Umfang (über 100 Aufträge)
Zwei weitere historische Kampagnen um den Peloponnesischen Krieg mit über 50 Aufträgen (einmal auf Seiten der Spartaner, einmal auf Seiten der Athener)
Detaillierte und historisch korrekte Landschaften in 3D
Stufenlos zoombare Ansicht – von persönlicher Präsenz auf dem Schlachtfeld bis Landkarte